„Das Prinzip aller Dinge ist Wasser, aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück“
 
Thales von Milet
 
 
Wir werden als kleine Eizelle geboren. Hier bestehen wir beinahe zu 100% aus Wasser.
 
Bald darauf erblicken wir das Licht der Sonne und bestehen aus beachtlichen 90% Wasser
 
Wir fangen an zu laufen zu krabbeln und entwickeln uns bis wir in der Jugend in etwa einen Wasseranteil von 75% aufweisen.
 
Als sogenannte Erwachsene, in der Blüte unseres Lebens tragen wir eine lange Zeit lang 70% unseres Gewichtes in Form von Wasser herum.
 
Viele Erfahrungen haben wir gesammelt. Vieles erschaffen und langsam aber sicher merken wir in der 2. Hälfte unseres Lebens, dass der Wasseranteil auf ca. 65% gesunken ist.
 
Bald stellen sich die ersten kleinen Wehwechen ein und wir gelten in der Gesellschaft als geistig reife Pensionisten mit einem Wasseranteil von etwa 60%.

Langsam wird das Leben mühsam und erste Alterserscheinungen treten in Kraft. Die Augen lassen nach, die Knochen sind nicht mehr so stabil und wir gehen auf die 55% zu.

In der späten Tagen unseres Lebens sind wir meist schon etwas dehydriert. Wir haben kaum Durst und unsere Haut wirft viele Falten da wir nur mehr 50% Wasser beinhalten.
 
Fällt der Wasserpegel in unserem Körper weiter, gehen wir sehr bald wieder in den ewigen Kreislauf des Lebens ein.
 
 
„Das Prinzip aller Dinge ist Wasser, aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück“
 
Thales von Milet
 
 
   
© xiquell